Lauf durch Europa

Die Lauf-Challenge ist vorüber!

Am Freitag ertönte um 17:00 Uhr der Schlusspfiff und beendete den über fünf Wochen andauernden sportlichen Wettbewerb.

Was mit einer Idee zu Beginn der Corona-Krise anfing, entwickelte sich zu einem jahrgangsübergreifenden Event, an dem viele hundert Schülerinnen und Schüler sowie einige Lehrerinnen und Lehrer des Ubbo-Emmius-Gymnasiums teilgenommen haben.

In den Jahrgängen 5 und 6 haben es die Schülerinnen und Schüler von insgesamt sieben Klassen geschafft, den Weg nach Kopenhagen (550km) gemeinsam zu meistern (5b, 5c, 5d, 5e, 6a, 6c, 6e). In den Jahrgängen 7 und 8 haben die Schülerinnen und Schüler von vier Klassen die französische Hauptstadt nicht aus den Augen verloren und konnten durch ihre Laufleistung von über 717km in Paris einlaufen (7F, 7LF1, 7PLF1, 8PLF). Bis nach Wien (1024km) haben es die Schülerinnen und Schüler der 9F geschafft, die in den vergangenen 5 Wochen eine unglaubliche Laufleistung von 1035,8km vorweisen konnten. Der 10L bzw. 10LF fehlten am Ende nur rund 20km, um es bis in die österreichische Hauptstadt zu schaffen. Außerdem haben sich 21 Lehrerinnen und Lehrer dieser Lauf-Challenge angeschlossen und mit einer Strecke von 1253,22km ebenfalls Wien erreichen können.

Insgesamt haben alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern eine Gesamtstrecke von 20.381,47km absolviert. Das ist eine tolle Leistung!

Die folgende Grafik zeigt die abschließende Gesamtübersicht aller Klassen:

Schreibe einen Kommentar